Flyer bestellen

flyer

  • Andreas Onea
    Andreas Onea
    "Jesus ist mein Erretter, der der mir Kraft gibt durch alle Situationen dieses Lebens zu gehen. Er ist der Beweis der ultimativen Liebes des Vaters für mich und für uns alle. Österreich braucht diese Liebe mehr denn je und ich freue mich, dass wir der Welt, vereint als Christen, Jesus zeigen können!" Andreas Onea - Paralympics-Schwimmer und ORF-Moderator
  • Rob Prokop
    Rob Prokop
    A spiritual awakening has begun in Austria and the March for Jesus is a big part of it! Rob Prokop (CIG) and his banner team love adding color to the march.
  • Thorsten Prisching
    Thorsten Prisching
    ... viele begeisterte Leute aus ganz Österreich, die diesen einen Jesus lieben! Thorsten Prisching, ICF Wien
  • Walter Bösch
    Walter Bösch
    "Jesus ist mein bester Freund" Walter Bösch, Pastor FCG Wien
  • Bischof Gabriel
    Bischof Gabriel
    "Die Welt braucht den Herrn Jesus Christus, Seinen Frieden und seine Freundschaft." Bischof Gabriel, Koptische Kirche in Österreich
  • Pastor Ion Paduretu
    Pastor Ion Paduretu
    "Marsch für Jesus hat viel zur Einheit der Christen beigetragen. Ich freue mich sehr auf unser Treffen am 18. Juni in Wien". Pastor Ion Paduretu, Pfingstkirche Klagenfurt
  • Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
    Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
    "Der Marsch für Jesus ist ein großes Zeichen des Glaubens und der Gemeinsamkeit, und auch der Solidarität mit allen Brüdern und Schwestern die weltweit Verfolgung und Not erleiden." Bischof Klaus Küng, Diözese St. Pölten
  • Andreas Ruttinger
    Andreas Ruttinger
    "Marsch für Jesus: Weil ER mein Leben zu einem Leben gemacht hat, weil ER das Leben ist. Weil wir dieses Leben öffentlich feiern wollen" Andreas Ruttinger, Gebetskreis Herz-Jesu, Innsbruck
  • Helmut Resch
    Helmut Resch
    "Jesus hat mir die Tür zu meinem himmlischen Vater wieder geöffnet." Helmut Resch, Leiter Vineyard Wien
  • Sascha Becker
    Sascha Becker
    "Letztendlich ist Jesus alles für mich. Mein Erlöser, mein Freund, mein Chef und das Ziel meines Lebens." Sascha Becker, Leiter YMCA
  • Günter Körber
    Günter Körber
    "Jesus ist mein Retter und Herr! Wir bekennen ihn öffentlich, damit alle Menschen die rettende Botschaft Jesu erfahren" Günter Körber, Vorsitzender der Evangelische Allianz Wien
  • Hans-Georg Hoprich
    Hans-Georg Hoprich
    Weil SEINE Liebe und Rettung von Sünde und ewigem Tod für alle Menschen, an allen Orten und für alle Zeiten ausreicht! Hans–Georg & Margret Hoprich, FORUM Eisenstadt & BEG Team AuslandsMission (TAM)
  • Dr. Christian Hofreiter
    Dr. Christian Hofreiter
    For our family, the last March for Jesus was one of our favourite days of the year! To join the thousands of joyful, colourful, singing and praying Jesus-followers making their way around the Ringstraße was a tonic for our faith and boosted our love for our country. Revd. Dr. Christian Hofreiter, Zacharias Institut, Christ Church (Anglican), Wien
  • Gianni Gaeta
    Gianni Gaeta
    „Mit diesem Marsch feiern wir JESUS, aber auch die VIELFALT SEINER KIRCHE, denn unsere Unterschiede sehen wir nicht länger als trennend, sondern als BEREICHERND für unser Land Österreich an!“ Gianni Gaeta, LIFE Church
  • Felix Omorodion
    Felix Omorodion
    The marsch for Jesus is a public declaration that Jesus is the Lord of Austria. So let us all come out in unity and love to lift Jesus high, for His blessing upon us in this land. Pastor Felix Omorodion, Word of life Center, President of Pentecostal Fellowship Austria
  • David Georg Alaba
    David Georg Alaba
    "Der Marsch für Jesus in Wien ist mehr als nur ein soziales Event. Es ist unser öffentliches Statement, das wir Jesus lieben und ihm gehören. Wir wollen Wien sagen: JESUS LIEBT UNS" David Georg Alaba, Profifußballer
  • Sven Kühne
    Sven Kühne
    „Alle Christen beim Marsch für Jesus verbindet die wichtigste Botschaft der Bibel: Gott liebt dich!“ Sven Kühne, Vorstandsvorsitzender von IM Österreich
  • Markus Marosch
    Markus Marosch
    Der MfJ ist viel mehr wie ein Event - er ist ein Statement dafür, dass viele Menschen in Österreich an Jesus Christus glauben und den Mut haben dies auch öffentlich zu zeigen. Pastor Markus Marosch, Every Nation Innsbruck.
  • Andreas & Michaela Eyl
    Andreas & Michaela Eyl
    Wir als ÖSM verstehen uns seid Jahrzehnten als eine Bewegung von Christen an der Uni. Deswegen freut es uns besonders, dass in unserem Land Christen vieler Gemeinden und Kirchen zusammenkommen und beim "Marsch für Jesus" ihren gemeinsamen Herr zu bekennen. Andreas & Michaela Eyl, ÖSM-Christen an der Uni
  • Maria Kanbong
    Maria Kanbong
    "Es ist wichtiger als je zuvor, Jesus durch den Marsch für Jesus in Österreich zu deklarieren. Er transformiert Menschenleben, wie er es bei mir gemacht hat. Der einzige Weg, wie die Welt Frieden und Liebe erhält, ist durch Jesus." Pastor Maria Kanbong - Lighthouse Chapel International Austria
  • Leonhard & Lisbeth Schöberl
    Leonhard & Lisbeth Schöberl
    "Der Marsch für Jesus ist ein Zeichen der Einheit in der Vielfalt. Gemeinsam unterwegs sein für Jesus, schenkt Hoffnung und Stärkung. Deshalb freuen wir uns auf den 18. Juni 2016". Leonhard & Lisbeth Schöberl, Leitung der Charismatischen Erneuerung in der Erzdiözese Wien
  • Mag. Thomas Dopplinger
    Mag. Thomas Dopplinger
    Es ist schön, dass es in Österreich Kirchen und Gemeinden mit ganz unterschiedlicher Prägung gibt. Noch schöner ist, wie das Vertrauen untereinander gewachsen ist und wir enger zusammengerückt sind. Sichtbar wird dies wieder beim Marsch für Jesus am 18. Juni 2016. Ich freue mich auf diesen Tag. Mag. Thomas Dopplinger, evangelischer Pfarrer
  • MMMag. Georg Mayr-Melnhof
    MMMag. Georg Mayr-Melnhof
    “Danke JESUS für unser Land und unsere Heimat! Danke für die Überfülle und den Frieden. Und Danke für all das Volk, das Dir gehört in diesem Land. Wir wollen deinen Namen hoch erheben und bekennen, dass DU, Jesus, der Herr bist. Und wir wollen bitten und beten für jene in unserem Land, die noch nicht kosten durften von deiner freimachenden Liebe.” Georg Mayr-Melnhof, Gründer der Loretto Gemeinschaft, Österreich
  • Edwin Jung
    Edwin Jung
    „Der Marsch für Jesus ist ein großartiges Zeugnis, Christus in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Ich freue mich darauf, dabei zu sein." Edwin Jung, Vorsitzender der Freien Christengemeinden/Pfingstgemeinden, Vorsitzender der Freikirchen in Österreich
  • Marlene Ranetbauer
    Marlene Ranetbauer
    Wir sind Salz und Licht in dieser Welt. Die gemeinsame Möglichkeit, dies mit Tausenden anderen Christen aus allen Konfessionen zu zeigen bietet sich beim Marsch für Jesus am 18. Juni 2016 in Wien! Christsein ist weder fad, uncool noch altmodisch!" Marlene Ranetbauer, Leiterin von Alpha Österreich
  • Kardinal Christoph Schönborn
    Kardinal Christoph Schönborn
    „Wir werden gemeinsam Jesus feiern - darauf freue ich mich jetzt schon. Und bis dahin gehen wir mit Jesus den Weg.“ Kardinal Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien
  • Maximilian Oettingen
    Maximilian Oettingen
    Der Marsch für Jesus am 18. Juni 2016 ist ein wichtiges Datum, nicht nur für Wien, sondern für ganz Österreich. Sammeln wir uns in Einheit um Jesus "... damit die Welt erkennt." Ich freue mich schon auf den 18. Juni! Maximilian Oettingen, Leiter von Loretto Österreich
  • Christoph Grötzinger
    Christoph Grötzinger
    „Wir leben in einem Land mit Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Christen vieler Länder kennen dieses hohe Gut nicht. Nützen wir in Österreich doch unsere Freiheit und bezeugen wir gemeinsam Jesus Christus in der Öffentlichkeit!“ Christoph Grötzinger, Generalsekretär der Österreichischen Evangelischen Allianz
  • Axel Nehlsen
    Axel Nehlsen
    „...Das Besondere des Jesus-Tages ist, dass er sich auf wesentliche Glaubensinhalte der christlichen Kirchen konzentriert, nämlich auf die Bedeutung der Person von Jesus Christus..." Evangelischer Pfarrer Berlin
  • Mike und Kay Chance
    Mike und Kay Chance
    „Der Marsch ist eine Demonstration des Reiches Gottes." Mike und Kay Chance - Gründer von ARISE
  • Johannes XXIII
    Johannes XXIII
    „Das, was uns verbindet, ist viel stärker als das, was uns trennt“
  • Peter Strauch
    Peter Strauch
    "Angesichts der gegenwärtigen und kommenden Herausforderungen müssen Christen in einer neuen Qualität zusammen stehen und zusammen arbeiten." Evangelikaler Theologe, Buchautor und Liedermacher
  • Helmut Zilk
    Helmut Zilk
    „...Wir brauchen christliche Zeugnisse in der modernen Gesellschaft!...“ Bürgermeister von Wien 1984-1994
  • Gerhard Kisslinger
    Gerhard Kisslinger
    "Die Vielfalt des Leibes Christi wird durch den Marsch für Jesus zum Ausdruck gebracht. Wir sind vielfältig und bunt." Gerhard Kisslinger, ‎Pastor Vienna Christian Center
  • Jonny K. Palmer
    Jonny K. Palmer
    "Wir sind nicht dazu berufen unser Licht hinter geschlossenen Türen zu verstecken sondern zu scheinen wie eine beleuchtete Stadt auf dem Hügel! Let's do this!!!"
  • Biko Botowamungu
    Biko Botowamungu
    "Ich finde den Marsch für Jesus super! Gott wird die Veranstaltung segnen." Biko Botowamungu - ehemaliger Boxer und Ringer
  • Hans Widmann
    Hans Widmann
    "Die Welt ist auf der Suche nach dem Leben und erfährt Krieg, Zerstörung und Flucht. Jesus Christus ist die wirkliche Antwort für das Leben auf dieser Welt. Unser Land muss das hören. Beim Marsch für Jesus wird sichtbar wie Jesus Christus Menschenherzen berührt und erfüllt. Lass dich anstecken!" Hans Widmann, Leiter Bibellesebund Österreich
  • Rudolf Westerheide
    Rudolf Westerheide
    "Der Jesus-Tag ist in der Summe seiner Elemente eine Verdichtung christlicher Existenz auf einen Tag." Bundespfarrer der Jugendbewegung Entschieden für Christus (EC)
  • Almande Belfor
    Almande Belfor
    "Coole Brüder und Schwestern, lasst uns zu Tausenden kommen und diesen Marsch feiern! Ich bin zu 100% dabei."
  • Gudrun Kugler
    Gudrun Kugler
    "Ich marschiere für Jesus mit, weil ich das Evangelium auf der Staße sichtbar machen möchte. Unser gemeinsames Singen, Beten und Feiern wird Wien gut tun." MMag. Dr. Gudrun Kugler - Wiener Gemeinderätin und Landtagsabgeordnete
  • Kardinal Christoph Schönborn
    Kardinal Christoph Schönborn
    "Der Marsch für Jesus ist eine Etappe, bei der Christen aller Konfessionen ihre erlebte Freude am Evangelium in der Öffentlichkeit feiern werden." Kardinal Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien

Newsletter

* Pflichtfeld

Anreise

Programmheft

Seite1Programm

Heldenplatz / Route / Termine
M4J2016_front-1_300px
T-Shirts 2016

t-shirt 2016 webbest

Promo-Video
Gebet

Time2pray

Sponsoren

 


pearlsofafrika

pearlsofafrika

Medienpartner

 

logo-allelon_wide_black

radiomaria

erf_toplogo

logo

im_glaube_at

Logo-KIT-TV